Möbel
Heimtextilien
Lampen
Haushalt
Dekoration
Bad
Kinder
Garten
Baumarkt
Sale
Partnershops
Magazin

Designerbetten

Designerbetten: extravagant und hochwertig

Designerbetten sind die Eyecatcher schlechthin. Aufgrund ihres exklusiven Designs und der hochwertigen Ausstattung sorgen sie für besonders komfortables Einschlafen. Lies nach, was Designerbetten ausmacht und welche Varianten es gibt.

Designerbett in Braun mit weißer Bettwäsche vor Fensterfront

Designerbetten für exklusive Ansprüche

Designerbetten laden dich dazu ein, deinen Traum von Luxus im Schlafzimmer zu erfüllen.

Sie sind extravagant gebaut und werden garantiert deinen exklusiven Ansprüchen gerecht. Designerbetten dürfen in keinem Schlafzimmer fehlen, das viel Wert auf Komfort und hochwertige Möbel legt. Das bedeutet allerdings nicht, dass Designerbetten zwingend hochpreisig sind – gute Designerbetten gibt es in allen Preisklassen. Achte beim Kauf einfach auf die Details wie etwa eine gute Verarbeitung. Typisch für Designerbetten sind die Materialien Holz, etwa Massivholz, aber auch Metall und Kunststoff. Die Farben reichen von schlicht bis auffällig, sodass sich Designerbetten in jeden Einrichtungsstil einfügen lassen.

Designerbetten in allen Größen

Designerbetten sind als Einzelbetten und Doppelbetten erhältlich. Hier ist eine Übersicht über die gängigsten Größen für dein neues Designerbett:

  • Designerbetten 140x200 cm

  • Designerbetten 160x200 cm

  • Designerbetten 180x200 cm

  • Designerbetten 200x200 cm

Auch kleinere Größen wie Designerbetten in 90x200 cm und 120x200 cm sowie Sondergrößen mit 220 cm Länge sind möglich.

Welche Designerbetten gibt es?

Das Angebot an Designerbetten reicht von italienischen Designerbetten aus Holz bis hin zu stylischen Modellen aus Metall. Hier ist eine Übersicht von Designerbetten, die dir zur Auswahl stehen:

Designerbetten aus Holz

Designerbetten aus Holz sind langlebige und zuverlässigeBetten. Stabilität zeichnet sie genauso aus wie ein angenehmes Raumklima. Wenn du ein natürliches Ambiente im Schlafzimmer kreieren willst, wähle ein naturbelassenes Designerbett aus Massivholz aus. Wenn du es bunt magst, gibt es lackierte Holz-Designerbetten in allen erdenklichen Farben.

Designerbetten aus Metall

Designerbetten aus Metall zeichnen sich durch eine lineare oder verschnörkelte Formsprache aus. Lineare Metallbetten fügen sich gut in den industriellen Einrichtungsstil deines Schlafzimmers ein, zum Beispiel mit dunklen Nachttischen und schwarzen Lampen. Verschnörkelte Metallbetten passen zu einem barocken Stil mit romantischer Dekoration.

Designerbetten mit Kopfteil

Designerbetten mit Kopfteil können nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum Sitzen verwendet werden. Bei einem gemütlichen Fernsehabend zu zweit oder mit einem guten Buch werden die Vorzüge dieses Designerbettes voll ausgekostet. Manche Kopfteile sind angeschrägt, sodass du eine komfortable Sitzposition einnehmen kannst. Andere Varianten haben Polster.

Gepolsterte Designerbetten

Gepolsterte Designerbetten sind rundherum mit einem weichen Polster versehen, auch Polsterbett genannt. Sie zeichnen sich durch ein erhöhtes Kopfteil aus, das als Kissen dient. Derartige Designerbetten gibt es in Leder und mit Stoffbezügen.

Designerbetten aus Leder oder Stoffbezügen

Mit diesen Designerbetten kannst du nichts falsch machen. Leder verleiht deinem Schlafzimmer einen edlen Look, Stoffbezüge sorgen für Gemütlichkeit. Bei Lederbetten kannst du grundsätzlich zwischen Echtleder und Kunstleder auswählen. Designerbetten mit Stoffbezügen gibt es zum Beispiel aus Samt, Cord oder Mikrofaser.

Mach dein Designerbett noch besser: Extras und Zusatzfunktionen

Natürlich kann ein normales Designerbett vollkommen ausreichen – oder du wählst gleich ein Modell mit Extras und Zusatzfunktionen aus. Diese Besonderheiten stehen dir zur Auswahl:

  • Bettkasten: Ein Designerbett mit Bettkasten sorgt für zusätzlichen Stauraum im Schlafzimmer.

  • Motor: Damit kannst du den Lattenrost deines Designerbettes elektrisch verstellen und an deine Liege- oder Sitzposition anpassen. Gut für Menschen, die gerne im Bett lesen oder fernsehen.

  • Höhenverstellbar: Das Aufstehen und Hinlegen wird komfortabler, wenn sich dein Designerbett auf Komforthöhe befindet. Wähle hierfür ein höhenverstellbares Designerbett aus.

  • Mit Kopfteil: Dient als Kissen, wenn du aufrecht im Bett sitzt und dich anlehnen möchtest. Auch optisch sehen Designerbetten mit Kopfteil toll aus.

Fazit: Designerbetten sind Betten mit dem gewissen Etwas

Wer sich ein Designerbett wünscht, wird schnell fündig. Sofort wirst du feststellen, dass ein Designerbett deinen Wunsch nach Schlafluxus erfüllen kann. Funktional bietet das Bett den höchsten Komfort und ausreichend Platz. Optisch kann es mit Extravaganz begeistern. Mit individuellen Extras und Zusatzfunktionen wird den Traumbett noch fabelhafter. Jetzt heißt es nur noch: Augen schließen und träumen.

Nach oben